GLAUBENSSTEINE

2017 – 2019 

aus 1000 bibeln einen altarraum bauen…
jedes buch ein anderer einband…
jeder einband ein anderes bild…
jedes bild ein original…
1000 bibelstellen markieren…
die macht von wort und bild erfahren…

Das Projekt beinhaltet die aktive schöpferischer Arbeit in Verbindung mit einer spirituellen Glaubenserfahrung. Wir stellen die These auf, dass zwischen beiden ein untrennbarer Zusammenhang besteht. Darüber hinaus geht es um das Erlebnis, in Gemeinschaft ein großes Ganzes entstehen zu lassen.

Jeder Interessierte kann unmittelbar seinem persönlichen Interesse folgen, entweder nur die Bildseite oder ausschließlich den Bibeltext bearbeiten. Dafür richten wir spezielle Werkstatt-Tage ein und besuchen Großveranstaltungen, um möglichst viele Menschen zu erreichen und zur Mitwirkung zu bewegen.  

Auf der Leinwand entstehen  zunächst Streifen aus Farblasuren. Sie erzeugen die Illusion von Licht. Alle Teilnehmenden können sich ins Tun hineinfallen lassen ohne weiter über gestalterische Fragen nachdenken zu müssen.

Anschließend werden die Leinwände im Atelier nachbearbeitet und die Bibeln damit eingebunden. Jeweils 48 Buchdecken, in Reihen untereinander angeordnet, ergeben ein Bildmotiv.

Glaubensbilder inspirieren zu persönlichen Erfahrungen mit Worten aus der Bibel. Die Teilnehmenden entscheiden sich für Bibelstellen, mit denen sie besondere Erfahrungen oder Lebenssituationen verbinden. Vielleicht ist unser Projekt aber auch ein Erstkontakt voller Widerstände und innerer Konflikte gegen den Bibeltext.

Aus 1000 Bibeln entsteht 2019 eine begehbare Installation. Die oktogonale Form des neuen Kirchenschiffs der Berliner Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche des Architekten Egon Eiermann lieferte die Inspiration. Analog dazu beziehen wir uns auf die transluzente Wirkung der Außenmauern. Unsere Außenfront besteht im Gegenzug dazu vollständig aus Bibeln mit der illusionären Abbildung von Licht. Beim Betreten des Innenraumes wird man rundherum und bis zu einer Höhe von 4,50 m mit markierten und mit Anmerkungen versehenen Bibeltexten konfrontiert.

Wir verstehen die Installation als Ort zur Öffnung des Geistes, zur kritischen Auseinandersetzung und gleichzeitig auch als Raum zur inneren Einkehr.

Als solcher soll er beim Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund erstmals präsentiert werden. Im Anschluss daran wünschen wir uns Ausstellungsorte, an denen wir eine breite Öffentlichkeit erreichen können.

Aktuelle Termine für Werkstatt-Tage / Veranstaltungen:

Sa,  17. Februar 2018 // 10-15 Uhr, Christophoruskirche

Sa, 10. März 2018 // Teamerfahrt mit allen Teilnehmenden

Sa, 14. April 2018 // 10-15 Uhr, Christophoruskirche

Sa, 9. Juni 2018 // Landes-Jugend-Camp im Familiengarten in Eberswalde

Sa, 23. Juni 2018 // 4. Regionale Konfi-Nacht 

Die Teilnahme ist ab 12 Jahren möglich. Eine Konfessionszugehörigkeit ist nicht erforderlich.

Christophoruskirche, Bölschestr. 27-30, 12587 Berlin-Friedrichshagen

Für Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an: glaubenssteine@web.de

Ab September 2018 stehen wir gern allen Gemeinden aus dem Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree für Werkstatt-Termine in Ihrer Regionen zu Verfügung. Sie möchten Ihren Bibel- oder Seniorenkreis, Konfirmandenunterricht oder die Ihre Junge-Gemeinde zusammenbringen? Dann schreiben Sie uns und wir finden einen passenden Termin in Ihren Räumlichkeiten. 

Idee, Organisation und Umsetzung: 

Barbara Gerasch | Künstlerin
Friedrich Böhme | Gemeindepädagoge

Unser Vorhaben wird durch Spenden und Fördermittel finanziert. Jede finanzielle Unterstützung ist willkommen. Ihre Spende richten Sie bitte an:

Empfänger: KVA Süd-Ost
IBAN: DE70 5206 0410 0103 9015 56
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: KG Friedrichshagen_glaubenssteine

Das Projekt wird gefördert und unterstützt: